Über mich

Hi! Ich bin Jochen…

Foto: Sven Hebbinghaus

Mein Name ist Jochen Pries und ich bin Videograf aus Remscheid, einem kleinen Städtchen im Herzen des Bergischen Landes. Meine eigentliche berufliche Heimat ist die Sozialpädagogik. Nach meinem Studium in Köln stand ich fast ein Jahrzehnt lang im Auftrag der Medienpädagogik in den Klassenzimmern aller Schulformen des Bergischen Landes. Häufig ausgestattet mit Kameras und anderen technischen Spielereien.

Jochen Pries Hochzeitsvideograf || Foto: Sven Hebbinghaus
Foto: Sven Hebbinghaus

Ob meine Faszination für das Medium Film dort seinen Ursprung fand, kann ich heute nicht mehr sagen. Fakt aber ist: Mich fasziniert es, Filme zu machen. Ich liebe es! Wirklich, jeder Aspekt daran begeistert mich. Von der Entwicklung einer Idee bis zur Verschriftlichung von Drehbuch und Skript. Die Suche nach geeigneten Locations für einen Dreh, das Filmen selbst, der Schnitt oder die Postproduktion…ich mag einfach alles daran. Jeder Handgriff, der zur Realisierung eines Films beiträgt, hat für mich etwas ganz Besonderes. 

Jochen Pries || Hochzeitsvideograf || Foto: Sven Hebbinghaus
Foto: Sven Hebbinghaus
Foto: Guido Schröder

Die Art des Films ist dabei für mich irrelevant. Ich begleite dich, mit dem größten Vergnügen, den ganzen Tag mit der Kamera bei deiner Hochzeit. Mit dem selben Enthusiasmus entwickle ich mit Dir Ideen für deinen Imagefilm, setze deine Produkte in Szene oder dokumentiere deine Veranstaltung. Wenn man liebt was man tut, tut man es mit Liebe!

10 Dinge über mich...

Foto: Guido Schröder

1. Ich bin einer dieser Glückspilze, die die Liebe auf den ersten Blick erfahren durften. Wenige Monate nachdem ich mich blitzverliebte, habe ich meine bezaubernde Frau geheiratet…

2. Ich bin unfassbar-mega-ober-hammer stolzer Papa eines kleinen Jungen und mein erklärtes Lebensziel ist es, der beste Papa der Welt und des ganzen Universums zu sein…

3. Ich war über ein Jahrzehnt als mittelmäßig erfolgreicher Rapper aktiv. Schon mit 13 wollte ich Rapper werden. Das hat nicht ganz so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe aber manchmal rappe ich noch heimlich unter der Dusche…

4. Ich habe ein sehr, sehr ausgeprägten Sneakertick. Ich finde es gibt nichts kleidsameres als ein Paar geile Schuhe am Fuß…

5. Ich esse jeden Sonntagabend Pizza und schaue Serien auf Netflix bis mir die Augen zufallen. Nichts ist so erholsam wie Pizza und das anschließende Fresskoma auf dem heimischen Sofa…

6. Ich finde New York ist die mit großem Abstand schönste Stadt auf der Welt. Jedes Mal, wenn ich ein Bild oder eine Szene im TV von New York sehe bekomme ich Herzklopfen und will wieder dahin…

7. Ich bin ambitionierter Autodidakt in allen Bereichen die mich Interessieren. Im Fitnessstudio auf dem Laufband, lese ich jeden Tag Sachbücher oder schaue YouTube-Tutorials um mich weiterzubilden…

8. Meinen ersten Auftrag als Hochzeitsvideograf bekam ich durch einen absurden Zufall. Der eigentlich gebuchte Videograf, musste kurz vor der Hochzeit eine Haftstrafe antreten…

9. Ich habe ein Buch mit dem Titel „Hallo Krümel“ geschrieben. Es handelt von den Erfahrungen, die man als Mann während der Schwangerschaft seiner Frau macht. Meine Frau drohte mir mit Scheidung nachdem sie es las, deshalb durfte es bis heute niemand sehen…

10. Meine Lebensmotto lautet: „Selber machen“. Ich muss mir schon die Zähne an etwas ausbeißen bevor ich um Hilfe bitte…